Tipps zur Produktpflege von Fußmassagegeräten

Nach einem langen Arbeitstag, vielen Stunden auf den Beinen oder einfach nach einer langen Wanderung kann eigenes Fußmassagegerät ein wahrer Segen sein. Nicht immer findet sich nämlich ein freiwilliger Helfer in der Nähe, der einem die schmerzenden Füße massiert, doch mit einem Fußmassagegerät ist man davon auch nicht abhängig. Ein Fußmassagegerät benötigt aber auch ein wenig Zeit für gewissenhafte und regelmäßige Produktpflege. Dadurch wird ein hygienischer Zustand des Produkts gewährleistet und auch dessen Lebensdauer verlängert. Wie Sie bei Reinigung, Wartung und Pflege am besten vorgehen, das erfahren Sie in dieser kurzen Anleitung mit hilfreichen Tipps.

Fußmassagegeräte reinigen und pflegen – So wird’s gemacht:

Allem vorweg muss hier erwähnt werden, dass sich die Produktpflege der unterschiedlichen Modelle und auch Gerätetypen stark voneinander unterscheiden kann. Je nach Art und auch verwendetem Herstellungsmaterial, muss auch ein wenig anders bei der Reinigung und Pflege vorgegangen werden. Wir raten Ihnen aus diesem Grund auch immer die mitgelieferte Gebrauchsanweisung für produktspezifische Pflegeanleitungen zur Hand zu nehmen.

Bei nicht elektrischen Geräten aus Holz sollte es ausreichend sein, dieses oberflächlich mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Meist haben solche Massagegeräte ein Rollenlager. Wenn Sie bemerken, dann dieses nicht mehr so rund läuft, dann können Sie es auch schmieren. Verwenden Sie hierzu am besten handelsübliches Schmierfett oder ein geeignetes Öl.

Ein elektrisches Fußmassagegerät benötigt meist ein wenig mehr Aufmerksamkeit bei der Produktpflege, da es auch in der Regel barfuß verwendet wird. Hygiene sollte immer einen hohen Stellenwert einnehmen und eine gewissenhafte Produktpflege ist daher unbedingt notwendig. Nach dem Gebrauch des Massagegeräts sollte die Oberfläche der Massageeinheiten regelmäßig mit einem sanften Reinigungsmittel gesäubert werden. Verwenden Sie am besten keine allzu aggressiven Reinigungsmittel und sehen Sie auch von der Verwendung kratzender oder harter Putzutensilien ab. Diese können die Oberfläche des Massagegeräts angreifen und das Gerät so nachhaltig beschädigen.

Manche Fußmassagegeräte sind mit Überzügen oder anderen Stoffteilen ausgestattet. Sollte dies der Fall sein, dann lesen Sie die Pflegeanleitung in der Gebrauchsanweisung genau durch. Oftmals können diese Stoffteile einfach abgenommen werden und sogar in der Waschmaschine gereinigt werden. Ist dies nicht der Fall, dann kann ein spezielles Textilspray Abhilfe schaffen.

Ein Fußmassagebad oder eine Sprudelbad sollte öfter und intensiver gereinigt werden, da meistens auch Badezusätze im Wasser verwendet werden. Achten Sie unbedingt darauf, nur für das Fußbad geeignete Öle und Badezusätze zu verwenden. Ansonsten können diese Flüssigkeiten zur Verstopfung der Düsen führen. Nach jeder Verwendung des elektrischen Fußbads sollte dieses ausgeleert, gut ausgespült und getrocknet werden. Dieser Vorgang dient nicht nur um Verschmutzungen zu beseitigen, sondern beugt auch Kalkablagerungen im Gerät vor, welcher die Lebensdauer Ihres Fußmassagegeräts beeinflussen kann. Verwenden Sie zur Reinigung am besten noch zusätzlich ein sanftes Reinigungsmittel.

Achten Sie beim Kauf des Weiteren darauf, dass das ausgewählte Fußmassagegerät auch passend für Ihre Schuhgröße ist. Haben Sie größere Füße als der deutsche Durchschnitt, dann achten Sie bitte darauf, dass auch das Gerät für große Größen einsetzbar ist. Zwängen Sie Ihren Fuß in das Massagebad, dann ist das nicht nur wenig entspannend, sondern kann mit der Zeit auch Ihr Gerät beschädigen und dessen Lebensdauer herabsetzen.

Sollte es zu diversen Funktionseinschränkungen Ihres elektrischen Fußmassagegeräts kommen, dann raten wir Ihnen Reparatur- und Wartungsarbeiten nur von ausgebildetem Fachpersonal durchführen zu lassen oder es direkt an den Hersteller in der Garantiezeit zu schicken. Legen Sie selbst Hand an und öffnen Sie das Gehäuse des Fußmassagegeräts, dann verfällt in der Regel auch sofort die Herstellergarantie.

Wenn Sie sich an diese einfachen Tipps zur Produktpflege von Fußmassagegeräten halten, dann haben Sie bestimmt noch eine lange Zeit über große Freude an diesem Produkt.